Mittwoch, 2. August 2017

Monatsrückblick Juli

Wir haben jetzt schon August, Sommer. Seid ihr Jahreszeitenleser? Ich lese ja im Sommer lieber lockere und leichte Kost, irgendwie mehr enspanntere Bücher obwohl ich ein Buch dabei hatte, was mich emotional durchgewirbelt hat. Anfang des Monats hatte ich echt ne fieße Motivationsflaute. Keine Lust auf Lesen, auf Bloggen, auf garnichts. Außer Serien suchten und Zocken. Kingdomhearts 1.5 & 2.5 (fast zumindest) sind geschafft . Es war einfach toll nochmal die Spiele meiner Jugend durch zu zocken. Trotzdem bin ich sehr zu Frieden, denn ich hatte bis auf ein Buch nur gute Bücher dabei. Welche das sind verrate ich euch weiter unten im Beitrag.


Wie immer ging zur Mitte des Monats ein Neuzugänge Beitrag online . Da scherzte ich noch :  "Ich denke all zu viel wird diesen Monat nicht dazu kommen..... hahahaha ihr lacht auch grade oder? " Und ich kenne mich einfach zu gut, denn es sind trotzdem noch mal acht Bücher eingezogen. Eins davon ist allerdings nicht mal auf dem SuB gelandet sondern wurde direkt verschlungen.

Für mehr Infos zu den Büchern, klickt auf den Titel, der leitet euch zum Buch oder zur Rezension weiter
Diesen Monat habe ich mir das erste mal eine WTR (Want-To-Read) Liste erstellt auf der 7 Bücher waren. Von diesen 7 Büchern konnte ich 3 abstreichen. Bei einem bin ich allerdings noch bei, aber auf den letzen Seiten. 

Want-To-Read Juli

  1. Kopf aus, Herz an
  2. Tinderella
  3. Daringham Hall - Die Entscheidung 
  4. Rock my Soul 
  5. Requia Band 1
  6. Love & Gelato
  7. Göttertochter
Trotz Motivationsflaute habe ich doch noch zehn Bücher gelesen. Alleine zwei Stück am letzem Wochenende, als es auf Lovelybooks hies #liesLYX . Dort veranstaltete der LYX Verlag ein Lesewocheende und ich konnte dadurch zwei SuB-Bücher befreien. Es hat richtig Spaß gemacht, vor allem weil es neben der Diskussionsrunde auf der Plattform noch eine kleine Private Whatsapp Gruppe gab in der wir uns ausgetauscht haben. Sowas motiviert ungemein finde ich. 

Es gab nur ein Buch was geschwächelt hat, mich nicht so richtig packte aber dennoch ist es kein Flop. Es ist eher so .. Nichtssagend hatte aber eine tolle Botschaft. Dafür habs aber auch gleich vier Highlights diesen Monat.
Und ich habe die Last-Ones-to know Reihe beendet. Und das mit einem lächelndem und einem weinendem Auge. Ich hoffe das wir noch ganz viel von Jamie Shaw lesen werden. 

Nicht richtig überzeugend


An sich eine schöne Story, aber leider zu Oberflächlich gehalten. Bei mir konnten sich keine wirklichen Emotionen aufbauen, dafür ist der Schreibstil sehr angenehm und Flüssig. Trotzdem hat das Buch eine grandiose Charakterentwicklung und eine tolle Botschaft.

Let's Rock

Rockstars küsst man nicht

Der letze Band der Stage-Dive Reihe war nicht mein Lieblingsband, aber trotzdem konnte ich die Geschichte absolut genießen. Toller Humor, lockerer Schreibstil und diesmal nicht unbedingt ein Typ in den ich mich verliebt hätte. Trotzdem passte es einfach und ich kann euch die ganze Reihe ans Herz legen. 


Okay, Vaughan ist ein Ehemaliger Rockstar aber trotzdem passt es zu Let's Rock. Warum? Lest das Buch.
Es ist ein Roman zum Abschalten, zum Wohlfühlen, zum Lachen und ein bisschen zum Träumen, sehr schnelllebig aber mit tollen Charakteren. Perfekt für Zwischendurch.

Fürs Herz Locker & Leicht 


Es ist ein Roman, der kurzweilig zum schmunzeln und abschalten einlädt, eine große Priese Humor, ein bisschen Drama und etwas fürs Herz. Perfekt für einen Tag in der Sonne oder - bei uns im Norden ist die Sonne so selten - an einem verregnetem Tag auf dem Sofa. Dieses Buch heitert einen auf jeden Fall auf. Klare Leseempfehlung für Zwischendurch.

Gefällt mir heißt ich Liebe dich

An sich eine wirklich süße Story, die auch son bisschen zum Nachdenken anregt, was die Virtuelle Welt und deren Stellenwert einnimmt. Allerdings wollte ich die Prota zwischendurch einfach nur Schütteln. Man hätte das ganze auch ein wenig verkürzen können.

Wurde doch noch überraschend gut


Ehrlich gesagt hab ich nach den ersten Seiten nicht gedacht, dass mich das Buch doch noch so packen würde. Das ich förmlich nach der Fortsetzung lechze. Ehrlich ich kann den zweiten Teil nach diesem Ende nicht erwarten. Ein Glück kommt der schon im August. Scar und Dante , das könnte noch explosiver werden als es schon ist.

Highlights

The Last One to know - In jedem Buch der Reihe steckt ein Stück meines Herzens

Diese Reihe ist einfach nur absolut fantastisch und jedes Buch einzigartig, so wie die Charaktere . Die Geschichten verschwimmen ineinander, so dass man einfach sofort wieder drin ist. Das Gefühl hat alte Freunde wieder zu treffen. Ich kann euch diese Bücher einfach nur ans Herz legen.

Rock my Soul ist mittlerweile der dritte Band der Last-Ones-to-know- Reihe und Jamie Shaw schafft es auch ein drittes mal, dass ich mich in die Figuren, die so lebendig wirken verliebe. 

Ich bin so unglaublich verliebt in diese Geschichte, in die Protagonisten, das Setting, das drum herum. Jamie Shaw hat für jedes Paairing die passende Geschichte, das passende Gesammtpaket erschaffen , aber Rock my Dreams hat mich einfach umgehauen. Ich habe selten ein Buch so langsam gelesen, dass so gut war einfach nur, damit ich länger was davon habe. 

Das perfekte Sommerbuch

Wer einfach eine wunderschöne Geschichte lesen will, die gleichzeitig Spannend ist, sich flüssig weg lesen lässt und nach der man ein bisschen Fernweh aber ein gut gefülltes Herz hat. Ein Buch das Sommergefühl vermittelt und einen unglaublich glücklich macht lesen möchte, der sollte zu Love & Gelato greifen.

Ganz anders als erwartet

Es ist eine Geschichte über einen Sommer der so viel verändert. Blickwinkel, Gedanken. Es ist kein typisches Jugenddrama auch wenn einige Thematiken behandelt werden wirkt das ganze sehr reif. Dieses Buch ging mir unter die Haut und wird sicherlich in meinen Jahres Highlights einen Platz ganz weit oben haben.

Ich bin gespannt was der August für mich bereit hält.


Kommentare:

  1. Hey Kira :)

    Ich kenne das, manchmal muss man sich vom Lesen & Bloggen etwas distanzieren, um wieder mit vollem Elan durchzustarten. Dein Monat sieht wirklich gefühlvoll aus. Love & Gelato schreibe ich mir auf die Wunschliste. Es klingt wirklich toll.

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Hey :)

    Nein, ich bin kein Jahreszeitenleser. Gerade diese sommerlich leichte, romantische Kiste ist so gar nicht meins. Die einzige Ausnahme ist der Oktober, die Wochen vor Halloween. Da mag ich mich auf Thriller und gruselige Sachen konzentrieren, weil die das ganze Jahr über immer zu kurz kommen ;) Und Weihnachtsbücher, die lese ich auch wirklich nur in der Zeit um Weihnachten rum!

    Von deinen Büchern kenne ich leider kein einziges, sind aber auch eher nicht so mein Fall, aber schön, dass du soviel Spaß beim Lesen hattest!

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen